Chronik SPD Illertissen zur 100 Jahre Jubiläum

Am 19.10.2019 feierte der SPD-Ortsverein Illertissen seinen 100. Gründungsjubiläum. Zu diesem Anlass haben wir die Chronik des Ortsvereins aktualisiert.

19.10.2019

Chronik des SPD-Ortsverein Illertissen
Chronik des SPD-Ortsverein Illertissen (PDF, 2,28 MB)

Unsere Vergangenheit

Der Ortsverein gründete sich nach Ende des 1. Weltkrieges im Jahre 1919. Illertissen zählte damals gerade ca. 1800 Einwohner.

Im Verlauf seiner langen Geschichte entstanden Kontakte und Partnerschaften u.a. mit dem SPÖ Ortsverein Götzis sowie der SPÖ Sektion 20, Wien–Ottakring.

Prominente Gäste gaben sich ein Stelldichein. Klaus Schütz (damaliger reg. Bürgermeister von Berlin), Ludwig Fellermeier (ehem. MdB), Klaudia Martini (Umweltministein von Rheinland-Pfalz), ja sogar der spätere Bundespräsident Johannes Rau (damals noch Ministerpräsident von Nordrhein- Westfalen) besuchten den Ortsverein anlässlich der vielen Festlichkeiten und Jubiläen.

Im Jahre 1999 konnte der Ortsverein sein 80-jähriges Bestehen feiern. In der guten Stube der Stadt Illertissen, der „Historischen Schranne“ sprach Herbert Müller (MdL), der parlamentarische Geschäftsführer der SPD- Fraktion im Landtag und Vorsitzende der SchwabenSPD.

Historischer Gästebucheintrag

Auch wenn bis heute die Authentizität des folgenden Gästebucheintrag aus den Anfängen unserer Homepage nicht gesichert ist, wollen wir ihn trotzdem im Archiv behalten:

Datum: 22.08.2000 um 13:22:15 Name: Gerhard Schröder (damals SPD-Vorsitzender und Bundeskanzler)

Liebe Genossinnen und Genossen, herzliche Grüße aus Berlin! Ich freue mich, dass Euer Ortsverein nun auch im Internet präsent ist. Ihr zeigt damit, dass sich unsere über hundert Jahre alte Partei dem gesellschaftlichen Wandel nicht nur stellt, sondern ihn entscheidend mit gestalten will. Euer Engagement in unseren Ortsvereinen und Stadtverbänden ist eine unverzichtbare Vertrauensarbeit und bildet auch heute die Grundlage für politische Mehrheiten und eine funktionierende Demokratie. Ich danke Euch für die geleistete Arbeit und bitte Euch auch für die Zukunft um Eure Unterstützung bei den anstehenden großen Reformvorhaben. Euer Gerhard Schröder.